Wallerangeln in Deutschland (Teil 1)

Zwar existiert in Deutschland eine Waller-Szene, die auch regelmäßig von großen Fängen erzählt, doch fristet die gezielte Angelei auf die etwas mysteriös wirkenden Süßwassermonster ein Schattendasein an unseren Gewässern. Meist wird von Zufallsfängen berichtet. Ein gezieltes Angeln findet fast nie statt, weil allgemein davon ausgegangen wird, dass die Tiere in unseren Gewässern nicht häufig sind. Doch weit gefehlt! Auch in eurem Gewässer leben diese „Monster“!

Ich habe mich von einem der deutschen Waller-Profis, Roland Schöps, davon überzeugen lassen. Und tatsächlich fingen wir in diesem Sommer einige schöne Brocken beim gezielten Waller-Ansitz. Sie gibt es also wirklich! Wie man an sie ran kommt, erfahrt ihr in Zukunft auf fangplatz.de.

Zunächst fangen wir mit einer Klassikermontage in einem Dreiteiler an.

Fortsetzung folgt...

Natürlich geht es bald mit dem Waller-Erlebnis weiter. Wartet also auf Teil 2...