Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Catch & Release: Dieses Video sollte jeder Angler gesehen haben!

Robert Arlinghaus ist der deutsche Angelprofessor und leidenschaftlicher Angler dazu. Er beschäftigt sich beim Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) im Forschungsverbund Berlin e.V. mit der Fischwirtschaft, dem Angeln und dessen Einflüsse auf die Gesellschaft und die Gewässerwirtschaft.

Wenn einer die wissenschaftlichen Grundlagen für Catch & Release kennt, dann er!

In einem Vortrag erklärt Robert Arlinghaus, was das Fangen bei Fischen auslöst, wie Fische beim Hältern reagieren und was die Gesellschaft über das Angeln im Allgemeinen und über das Zurücksetzen denkt.

Dazu gibt es tolle und einfach verständliche Einblicke in die Forschung zum Thema Entnahmefenster und wie hilfreich das Angeln für das Gewässermonitoring ist.

Ein MUSS für jeden Angler, auch für die Stipper und Matchangler!!!!

Grundregeln zur Bebleiung von Waggler Montagen

Geht es dir auch oft so? Bei jedem zweiten oder dritten Wurf ist deine Wagglermontage verwickelt und du möchtest deine Matchrute am liebsten hinterher ins Wasser werfen?

Dann hilft dir eventuell dieser Artikel, der dir einiges über Schrotbleie und die richtige Anwendung bei der Bebleiung deines Wagglers näher bringt. Teste dich selbst und schau, ob du ein Waggler-Profi bist! Eventuell lernst du ja noch den einen oder anderen Tipp dazu....

Zum Artikel: Bleischrot: Grundregeln zur Bebleiung von Waggler

SHIMANO Allround Futteral

Vorgestellt: Shimano Allround 3-Fach Rutenfutteral

Es war Zeit, ein neues Futteral für meine vormontierten Steck-Ruten zu kaufen. Es sollte möglichst für alle meine Rollenruten (Match-, Bolognese-, Forellen- und Feeder-Ruten) einsetzbar sein und dabei aber natürlich auch meine gute Stücke schützen. Meine Wahl fiel auf ein Allround Rutenfutteral von SHIMANO. Was mir daran gefiel und weshalb ich das Futteral wählte, schreibe ich euch hier.

Angeln - Feedern - Kanal - Einführung

Einführung: Feedern im Kanal (am Silokanal)

Viele "Posenjäger" sind mittlerweile auf das Feedern gewechselt. es ist bequemer, man braucht weniger Material und oft fängt man mehr. Alles Argumente, weshalb ich mir einen Feeder-Angel-Durchgang am Silokanal von einem Lokalmatadoren live angeschaut habe.
Ich beschriebe die beobachteten Unterschiede in Material, Methode, Taktik und Futterstrategie. Dazu gibt es viele Bilder. Da wird sicher für jeden etwas dabei sein.

Praxis: Angeln in der Treene in Nordfriesland

Ich habe es wieder getan und einen Praxis-Artikel angefertigt. Ich war in nordfriesland unterwegs und habe in der Treene (Nähe Friedrichstadt) gefischt. Dabei kam mir die Idee, euch zu erklären, wie ich an einem neuen Gewässer auf möglichst viele Fischarten mit der Kopfrute angele. Ich erkläre euch meine Futterstrategie, die Montage und deren Variation während des Angelns, so dass ihr auch mit einem Kit auskommt. Natürlich stelle ich euch die einmalige nordfriesische Landschaft vor. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen....

Fangplatz.de

Social Links