Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Drennan beendet Sponsoring für englisches Nationalteam im Posenangeln

von Michael Schumm in Matchangeln08. Feb. 2020

Das Nationalteam England 2009 in der Slowakei.

Das englische Drennan Nationalteam war über Jahre das Maß aller Dinge im internationalen Posenfischen. Etliche Weltmeistertitel haben sie in Serie produziert und Drennan war genauso zuverlässig der Team-Sponsor. Diese Zeit ist nun zu Ende.

In Deutschland wurde oft das Drennan-Team als Beispiel für das "goldene" Angelland England für die Matchangler bewundert. Dort wurden die Nationalangler sogar mit stattlichen Unterstützungen belohnt, was in Deutschland undenkbar war.
Der Rückzug von Drennan zeigt jetzt aber auch, dass der "Speck" bei dem Nationalmannschaftssupport auch in England nicht so fett ist.
Für die WM in Italien soll zum Beispiel jedes Teammitglied 2000 Pfund aus der eigenen Tasche dazu legen, weil ein Sponsor-Nachfolger noch nicht gefunden wurde.

Es werden auch andere Unterstützungen diskutiert, wie eine Abgabe beim Lizenzverkauf. Ihr seht, nicht nur die deutschen Angler haben Finanzierungsprobleme...

Weitere Infos (mit einem Statement von Peter Drennan) könnt ihr bei der Angling Times online oder in der aktuellen Ausgabe (vom 04.02.2020) finden:

England lose sponsor amid "missing cash" claims

Zum Statement der Angling Trust zum Drennan Sponsoring Ende

Fangplatz.de

Social Links