Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Drill

Der Kampf mit dem Fisch. Ziel des Drills ist es, den Fisch durch abwechselndes Schnurgeben und Heranpumpen zu ermüden, um ihn schließlich landen zu können. Beim Drill spielen mehrere Faktoren eine Rolle: Zunächst muss die Bremse der Angelrolle exakt eingestellt sein: Der Fisch darf nur unter einem gewissen Kraftaufwand Schnur abziehen können, andererseits darf auch die Schnur dabei nicht reißen. Die Tragkraft der Sehne ist also ebenfalls wichtig für den Drill. Der dritte Faktor ist die Rutenaktion: Eine weiche Rute federt harte Schläge des Fisches in Ufernähe besser ab, als eine Rute mit Spitzenaktion. Letztere jedoch hat Vorteile beim Drill auf weite Distanzen.

 

Schließlich muss der Angler beim Drill noch das benutzte Schnurmaterial berücksichtigen: Monofilschnüre haben eine größere Dehnung als geflochtene Materialien.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Fangplatz.de

Social Links