Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Naturköder

Sammelbegriff für alle nicht-künstlichen Köder. Da beim Friedfischangeln mit Kunstködern nicht gefischt wird, meint der Begriff beim Angeln im Süßwasser meist den zum Raubfischfang bestimmten Köderfisch (in Abgrenzung zu Kunstködern wie Blinker, Spinner oder Wobbler).

 

Meeresangler benutzen den Begriff in Abgrenzung zum Spinnfischen, Schleppen oder Pilken. Im Salzwasser kommen beispielsweise beim Brandungsangeln Naturköder-Vorfächer zum Einsatz, an denen meist Wattwürmer angeboten werden.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Fangplatz.de

Social Links