Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Rogen

unbefruchtete Eier, die die weiblichen Fische (Rogner) jährlich zur Laichzeit produzieren (Ausnahme: Aal, laicht nur einmal während seines Lebens).

 

Die Anzahl der Eier ist von Fischart zu Fischart sehr unterschiedlich: Während die Quappe pro Kilogramm Körpergewicht bis zu einer Million Eier produziert, kommen die meisten Salmonidenarten (zum Beispiel Lachse, Saiblinge, Meer-, Bach-und Regenbogenforellen) auf nur 1000 bis 2000 Eier.

 

Die nach dem Ablaichen mit der Milch des männlichen Fisches befruchteten Eier nennt man Laich.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Fangplatz.de

Social Links