Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Tremarella Angeltechnik

Aus Italien stammende Angeltechnik, mit der vorwiegend in Forellenanlagen auf Salmoniden gezielt gefischt wird. Mit extrem weichen Ruten und feinen Spitzen wird durch Zitterbewegungen aus dem Handgelenk besonders starkes Leben in den Köder gebracht. Bewegung des Köders ist dabei alles! Besondere Posenmontagen sorgen dafür, dass der oft schon von sselbst rotierende Köder in der besten Tiefe präsentiert wird. Neben der Bewegung des Köders setzt Tremarella auch auf Geräusche (rasselnde Beschwerungen, z.B. aus Glas), Optik (Köderfarbe) und Druckwellen (Rotation des Köders). So bedient das Tremarella-Angeln die vollständige Wahrnehmungs-Sensorik der Salmonellen.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Fangplatz.de

Social Links