Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Weichplastikköder

Sammelbegriff für Kunstköder, die aus Weichplastik hergestellt sind. Sie werden beim Spinnfischen auf Raubfische (vor allem auf Zander und Hecht) eingesetzt. Weit verbreitet sind sogenannte Twister und Wackelschwänze (Gummifische). Der Fachhandel bietet darüber hinaus auch Weichplastikköder in vielen anderen Formen an.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Fangplatz.de

Social Links