Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Anfüttern

Das Anlocken von Zielfischen durch Einbringen von Futtermittel in das Gewässer. Hierbei benutzt der Angler fertiges Stippfutter aus Mehlen oder Partikel wie z.B. Mais/Pellets.

Das Anfüttern ist besonders beim Friedfischenangeln ein fester Bestandteil aber auch Karpfenangler profitieren von regelmäßig eingebrachten Futter.

Das Anfüttern sollte unbedingt in Maßen erfolgen um das Gewässer nicht zu schädigen. Die bloße Masse fängt keinen Fisch und beeinträchtigt den Sauerstoffgehalt des Gewässers.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Fangplatz.de

Social Links