Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: Lutscherpose

Spezielle Pose für das Kopfrutenangeln (Pole) im Fluss. Durch die Form ist sie besonders schnittig in der Strömung. Sie besteht weitestgehend aus einer meist runden Scheibe, mit einer Antenne und einem Kiel. Die Form erinnert an einen Lutscher, wodurch auch der Namen entstand.

Lutscherposen werden mit Kopfruten (Poles) im Fluss eingesetzt, um den Köder auch bei starker Strömung ruhig am Grund präsentieren zu können, ohne dass die Pose weggedrückt oder die Montage aufgeschwemmt wird. Die Montage wird dabei ruhig an einer Stelle gehalten. Man spricht auch von "Blockieren". Zielfische sind häufig Brassen und Barben.

Die Cralusso Torpedo i(Bild) ist eine Weiterentwicklung der Lutscherpose. Wer mehr erfahren möchte, liest folgende Fangplatz-Vorstellung:
Cralusso, eine Posenrevolution für Stromposen

Cralusso Torpedo im Fluss.
ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Dir hat der Artikel gefallen?
Er ist übrigens kostenlos und ohne Werbung!
Jetzt kommst DU!
Jede Spende an "Nothilfe Ukraine - Deine Spende hilft von Deutschland Hilft" hilft und du bekommst eine Spendenquittung.

Jetzt spenden...Schon 1 EUR hilft

Informationen zur Spende und zur Bedienung

Fangplatz.de

Social Links