Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Begriffe im Angeln einfach erklärt

Erklärung: verdrallen

n sich verdrehte Angelschnur nennt man verdrallt; verdrallte Schnur ist der häufigste Grund für sogenannte Perücken, bei der sich die Schnur zu einem Knäuel verknotet. Meist sind zwei weit verbreitete Fehler die Ursache:

 

1. Der Angler spult die Schnur falsch auf seine Rolle.

2. Beim Drill kurbelt der Angler "gegen die Bremse", versucht also, Schnur einzuholen, obwohl der Fisch gegen den Bremswiderstand flüchtet.

 

Ferner kann sich eine Schnur verdrallen, wenn ausgiebig mit einem Spinner gefischt wird, ohne einen Wirbel vorzuschalten. Mit einem Trick lässt sich verdrallte Schnur wieder brauchbar machen: Von einem fahrenden Boot lässt man die unmontierte Schnur nach und nach ins Wasser gleiten und zieht sie eine Weile hinter dem Boot her.

ZurückLexikon

Du möchtest einen Begriff vorschlagen?...

Vorschlag für Angellexikon

Information zum Datenschutz

Wir benötigen deinen Namen und E-Mailadresse um eventuell noch mal mit dir Kontakt wegen Fragen aufzunehmen. Deine persönlichen Daten werden nicht publiziert, an Dritte weiter gereicht und nach Ende unserer Kommunikation mit dir bei uns gelöscht. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Gebt einen (keinen) Betrag für die ukrainischen Flüchtlinge.

Dir hat der Artikel gefallen?
Er ist übrigens kostenlos und ohne Werbung!
Jetzt kommst DU!
Jede Spende an "Nothilfe Ukraine - Deine Spende hilft von Deutschland Hilft" hilft und du bekommst eine Spendenquittung.

Jetzt spenden...Schon 1 EUR hilft

Informationen zur Spende und zur Bedienung

Suche Artikel über das Angeln in der Fangplatz.de Welt

Fangplatz.de

Social Links