Fangplatz.de: Einfach erfolgreich angeln.

Der Blutknoten verbindet zwei gleichstarke monofile Schnurenden

Eine andere Möglichkeit, zwei Schnüre miteinander zu verbinden, ist der Blutknoten. Er gleitet gut durch die Rutenringe. Reißt einem also die Hauptschnur und man möchte sie wieder verbinden, dann ist dieser Knoten die erste Wahl. Mit ihm können auch Schnüre mit unterschiedlichen Durchmessern verbunden werden.

Knotenfestigkeit: 75%

Zur Knotenliste

Filme zum Thema

Michael Schlögl erklärt sein Feeder-Bissanzeige-System und fängt große Schleie

Das System wird einfach ca. 35 cm oberhalb der Rolle am Blank befestigt. Die Spitze wird ca. 30 cm unter der Wasseroberfläche positioniert. Nachdem man Kontakt zum Korb hat, wird die Schnur im System eingeklemmt. Vor allem bei zaghaften Bissen oder bei Wind unerlässlich. 3 verschiedene Aktionen sind im Lieferumfang dabei.

Mehr Filme

Feederangeln im Duisburger-Hafen mit Michael Zammataro [HD]

Mehr Filme

Trailer über die Angelschule Schlögl (2004-05)

Es muss in etwa 2003-04 gewesen sein. Da brauchte Michael Schlögl flott "etwas Neues". Dabei ist bei Fangplatz.de dieser Trailer entstanden.

Mehr Filme

Auch interessant:

Klicke auf die Punkte

Suche Artikel über das Angeln in der Fangplatz.de Welt

Fangplatz.de

Social Links